Viel Blech aus dem Posaunenchor Bergkirchen

Ende März besuchten uns Mitglieder des Posaunenchors Bergkirchen im Musikunterricht. Die Kinder des 3. und 4. Schuljahres versammelten sich in der Aula und lauschten gespannt den Erklärungen der Musiker. Fanfare, Trompete, Posaune, Horn und Tuba wurden den Schülern vorgestellt. Die Fanfare, eine einfache Trompete ohne Ventile, erkannten die Kinder sogleich als Signalinstrument für einen König oder Ritter. Die Profimusiker erklärten uns, dass dieses Instrument sowohl von Jägern, als auch beim Militär benutzt wird. Einzelne Instrumente wurden auseinander gebaut, um ihre Spielweise zu erklären, zum Beispiel entdeckten wir, dass ein Ventil der Trompete aussieht wie ein Schweizer Käse. Überdies konnten die Kinder mit einfachen Tipps zum richtigen Atmen und Formen der Lippen einzelne Mundstücke und Instrumente ausprobieren. Am meisten wird uns wohl der Blick von Jamie in Erinnerung bleiben, als er einer 150 Jahre alten Tuba einen Ton hervorlockte. Stefan Fabry vom Posaunenchor Bergkirchen lud die Kinder schließlich zu einem Schnuppertag bei den Blechstrolchen Bergkirchen ein.

 

Weitere Infos bei:

Stefan Fabry

info@blaeserschulen.de

Die Schüler zeigen ihr Können beim Lesewettbewerb

Im Vorfeld hat jede der drei zweiten, dritten und vierten Klassen die zwei besten Leser ihrer Klasse gewählt. Diese durften am Freitag, den 05.04.19 beim Vorlesewettbewerb gegeneinander antreten. Zunächst durften die Kinder einen selbstgewählten Text vortragen. Im Anschluss musste jeder Teilnehmer einen unbekannten Text vorlesen. Besonders überzeugen konnten die Jury hierbei:

Klasse 2: 1. Jesper (2a), 2. Jonas (2b), 3. Amélie (2)

Klasse 3: 1. Marko (3a), 2. Damian (3b), 3. Karla (3b)

Klasse 4: 1. Viyal (4a), 2. Samuel (4), 3. Liam (4b)

 

Projekttag zum Thema Klimaschutz

Der Grundschulverbund Werste-Wulferdingsen hat am 15.03.19 einen Projekttag zum Klimawandel veranstaltet. Hierbei haben die Schüler und Schülerinnen viel über den Klimawandel und seine Folgen herausfinden können. So gab es beispielsweise Versuche zu den Themen Kohlenstoffdioxid und dem Treibhauseffekt. Man konnte etwas über das Schmelzen der Gletscher, die Bedrohung durch den steigenden Meeresspiegel, die Gefährdung der Tier- und Pflanzenwelt sowie drohende Wetterextreme erfahren. Die Kinder haben viele tolle Ideen entwickelt, wie sie selbst zum Klimaschutz beitragen können: Öfter das Fahrrad nutzen oder zu Fuß gehen anstelle des Autos, Mehrwegflaschen verwenden, weniger Fleisch essen, beim Verlassen des Zimmers das Licht ausschalten…

Zuletzt haben sich alle Klassen zusammengefunden, um einander ihre Ergebnisse zu präsentieren. Den gelungenen Abschluss bildete ein Tanz der dritten und vierten Jahrgänge zum Earth Song.

Helau und Alaaf

Gemeinsam haben wir am Rosenmontag Karneval gefeiert. Es waren viele bunte Kostüme zu sehen, auch einen Zauberer hatten wir zu Gast.

Frühlingsfest

Am 9.3.18 fand in der Grundschule Wulferdingsen ein gut besuchtes Frühlingsfest statt. Zu Beginn sangen die Kinder (Frühlings-)Lieder und führten einen Tanz auf. Anschließend gab es verschiedene Kreativ- und Spielangebote, die gerne genutzt wurden. Gut besucht wurde auch die Cafeteria, in der man sich zu leckerem Kuchen und verschiedenen Getränken treffen und unterhalten konnte.

Das Noah Projekt

Eine coole Projektwoche: „Noah und die coole Arche“
Vom 6.02. bis zum 10.02.2017 hatten wir in unserer Schule eine Projektwoche mit der Leiterin Bianca Schäfer. Wir beschäftigten uns mit der biblischen Geschichte von Noah. Es gab verschiedene Gruppen: die Tanzgruppe, den Chor, die Tierbastelgruppe, die Archebauer und die Theatergruppe. Alle waren mit Begeisterung dabei. Die gut besuchte Aufführung war am 10.02. um 18 Uhr für die Eltern, Großeltern und Geschwister. Die Aufführung verlief perfekt, obwohl alle sehr, sehr aufgeregt waren.  Danach sammelten die Tanzkinder eine Menge Spenden ein, über die wir uns natürlich sehr gefreut haben. Ein Dankeschön an unseren Förderverein, der dieses Projekt finanziell unterstützt hat.
Die Aufführung verlief perfekt, obwohl alle sehr, sehr aufgeregt waren. Danach sammelten die Tanzkinder eine Menge Spenden ein, über die wir uns natürlich sehr gefreut haben. Ein Dankeschön an unseren Förderverein, der dieses Projekt finanziell unterstützt hat.
Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4