Unterrichtszeiten

08.00 - 08.45 Uhr

1. Stunde        

08.50 - 09.35 Uhr

2. Stunde

09.35 - 09.45 Uhr

Frühstückspause

09.45 - 10.00 Uhr

Große Pause

10.00 - 10.45 Uhr

3. Stunde

10.50 - 11.35 Uhr

4. Stunde

11.35 - 11.50 Uhr

Große Pause

11.50 - 12.35 Uhr

5. Stunde

12.40 - 13.25 Uhr

6. Stunde

 

 

Offene Ganztagsschule

Um berufstätige Eltern zu entlasten und die Schüler und Schülerinnen besser zu fördern, nimmt die Grundschule Werste am NRW-Programm zur Erweiterung von Ganztagsplätzen für Grundschulkinder teil.
Von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr bietet die Ganztagsschule Betreuung, Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, Arbeitsgemeinschaften und Spiele für die Schüler an.

Klicken Sie hier um unseren Flyer herunterzuladen.

Beurlaubungen und Fehlzeiten

Beurlaubungen:

Die Kinder können nur aus wichtigen Gründen beurlaubt werden. Die Beurlaubung eines Kindes ist schriftlich für bis zu zwei Tage bei der Klassenlehrerin zu beantragen, darüber hinaus bei der Schulleitung. Beurlaubungen unmittelbar im Anschluss an die Ferien sind nicht möglich.

Fehlzeiten:

Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind bei Krankheit sofort am ersten Fehltag telefonisch. Eine schriftliche Entschuldigung geben Sie Ihrem Kind bitte mit, sobald es wieder zur Schule kommen kann.
Wenn Ihr Kind aufgrund von Kopfläusen oder einer Infektionskrankheit in der Schule gefehlt hat, benötigen wir eine ärztliche Bescheinigung, dass Ihr Kind wieder am Unterricht teilnehmen kann.

Schulanfänger

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule ist ein bedeutender Schritt für die Kinder und ihre Eltern. Das gemeinsame Ziel von unserer Schule und den Kindertageseinrichtungen Spatzennest, Kunterbunt, Löwenzahn und Mullewapp ist es, Kinder und Eltern gemeinsam auf dem Weg zu begleiten. Ziel unserer Kooperation ist es, dass Eltern und Kinder den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule positiv erleben. Wichtige Bausteine dabei sind:

  • Zwei Jahre vor der Einschulung lädt der Schulträger die Eltern zu einem Informationselternabend
  • Im November vor der Einschulung findet die Schulanmeldung statt
  • Besuch der zukünftigen Schulkinder in der Grundschule, gemeinsame Unterrichtsstunde und große Pause mit den Erstklässlern
  • Kontakt zu den zukünftigen Paten knüpfen
  • „Schukitreff“ (durchgeführt von den zukünftigen Lehrerinnen der 1. Klassen)
  • Gespräche der Erzieherinnen mit den Klassenlehrerinnen der ersten Klassen

Zur Einschulung der Erstklässler organisiert der Förderverein ein Kuchenbuffet mit Kaffee-Ausschank. Der Erlös kommt über die vom Förderverein finanzierten Projekte allen Schülerinnen und Schülern der Grundschule Werste zugute.

Schuleigene Bücherei

Bis heute hat der Förderverein schon einige Projekte verwirklichen können. Eins der bisher größten Projekte des Fördervereins ist die schuleigene Bücherei. Zu festgelegten Zeiten können alle Schüler dort Bücher kostenfrei ausleihen. Das Spektrum reicht von der ersten bis zur vierten Klasse und umfasst sämtliche Interessengebiete. Die schuleigene Bücherei ist professionell organisiert und arbeitet mit einem speziellen Computer-Programm.