Der Grundschulverbund Werste-Wulferdingsen

Der Grundschulverbund Werste-Wulferdingsen entstand im Jahre 2013 durch die Zusammenlegung der beiden Grundschulen. Der Standort Werste hat etwa doppelt so viele Schüler wie der Standort Wulferdingsen. An beiden Standorten gibt es einen offenen Ganztag. Zwischen den beiden Standorten liegt eine Wegstrecke von etwa sieben Kilometern.
Unser Leitbild “Wir sind bunt – Na und?” hat sich in den letzten Jahren während unserer intensiven Zusammenarbeit herausgestellt. Während des Prozesses des Zusammenwachsens und der Einigung auf gemeinsame Arbeitspläne, Leistungskonzepte und insbesondere des gemeinsamen Schulprogramms zeigte sich von Beginn an das Bedürfnis jedem Schüler und jeder Schülerin zu vermitteln, dass Toleranz und Respekt bei uns an erster Stelle stehen. Dieses Bestreben haben wir durch die Zertifizierung zur “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” bestärkt (schule-ohne-rassismus.org).

 

Unsere Regeln:

Wir wollen alles tun, um eine Gemeinschaft zu bilden. Dafür müssen wir uns vertrauen und gegenseitig achten.

Die Folgenden sechs Schulregeln sind für alle Kinder verbindlich:

  1. Ich verhalte mich freundlich und respektvoll!
  2. Ich bin während des Unterrichts ruhig und aufmerksam!
  3. Ich halte mich an die Gesprächsregeln!
  4. Ich beachte die besonderen Regeln des Fachunterrichts!
  5. Ich höre auf das, was das Schulteam mir sagt!
  6. Ich beachte die Pausenregeln!

Die Schüler und Schülerinnen verpflichten sich:

  • mit anderen Kindern und dem Schulteam respektvoll umzugehen
  • mit Schulmaterialien und Schulmöbeln achtsam umzugehen
  • Spielzeug und elektronische Geräte zu Hause zu lassen

Die Eltern verpflichten sich:

  • ihren Erziehungsauftrag wahrzunehmen und den Bildungsauftrag der Schule zu unterstützen
  • sich über das Schulgeschehen zu informieren
  • die Schulmaterialien vollständig und sorgfältig zu halten

Die Lehrerinnen und Lehrer verpflichten sich:

  • mit den Kindern freundlich, ermutigend und konsequent umzugehen
  • den Erziehungsauftrag der Schule zu erfüllen
  • die gesetzlich vorgeschriebenen Lerninhalte zu vermitteln und angemessen zu überprüfen

GSV Werste-Wulferdingsen Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage

Am Donnerstag, den 23.03.2017 wurde der GSV Werste/Wulferdingsen offiziel in das Netzwerk"Schule ohne Rassimus" aufgenommen. Diese Aktion findet bundesweit an vielen Schulen statt.
Die Projektkoordinatorin im Kreis Mi-Lü Susanna Bormann überreichte der Schulleitung die Urkunde. Sie hob hervor, dass 89 Prozent aller Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und aller anderen Mitarbeiter mit ihrer Unterschrift dem Projekt zugestimmt haben.
Die stellv. Bürgermeisterin Frau Nolte-Ernsting unterstützte in ihrer Ansprache die Ziele der Aktion.
Der Pate des SV Sebastian Dietz überreichte eine Spende an Frau Kruse vom Ronald McDonald-Haus. Das Geld wurde während des Schulfestes im letzten Jahr, das unter dem Motto "Wir sind bunt - na und" stand, gesammelt.

Sebastian Dietz rief  in seiner kurzen Rede noch einmal eindringlich zur Toleranz auf und warb dafür sich gegen jede Art von Ausgrenzung zu engagieren.
Die Schülerinnen und Schüler und die Band Mockin`Jay sorgten mit fröhlichen und nachdenklichen Gedichten und Liedern für ein Rahmenprogramm rund um die offiziellen Ansprachen.